Walker Jones – Hallelujah




Walker Jones, 1963 geboren, begann seine Musikerlaufbahn schon im Alter von 11 Jahren.
Zu seinem damaligen Geburtstag bekam er eine Heimorgel geschenkt. Seine Eltern „sponserten“ auch den Privatlehrer. Einmal auf den „Geschmack“ gekommen stand sehr schnell fest, dass er Musiker werden möchte. Diesbezüglich stieß er jedoch bei seinen Eltern auf taube Ohren.
Und so absolvierte er erst einmal seine schulische Laufbahn mit Abschluss. Nach einer Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann ging‘s dann endgültig in die Richtung Musik.

Er spielte in verschiedenen Bands als Keyboarder. Das reichte ihm jedoch nicht und so ging‘s erstmal auf Reisen. In verschiedenen Studios in ganz Europa sammelte er Erfahrungen als Arrangeur und Techniker. In den 1990ern kam dann der große Schritt in die Selbstständigkeit. Er baute sein erstes großes Studio. Durch die ganzen Kontakte lief es anfänglich recht gut. Doch private Probleme zwangen ihn eine Pause einzulegen. Er kämpfte sich zurück in die Musik und so schaffte er es schließlich wieder ein Studio zu bauen. 2012 dann der nächste Rückschlag. Ärzte diagnostizierten bei ihm eine Morbus Parkinson Erkrankung. Diese Erkrankung zwang ihn zu einer fast 2jährigen Pause.
Diese Zeit nutzte er um die Erkrankung zu akzeptieren und auch wieder zurück ins Leben zu kämpfen.
Viele der sogenannten guten Freunde wandten sich ab von ihm, weil man nicht mehr so funktionierte wie es erwartet wurde. Trotz allem gab er den Mut nicht auf. Nun ist er wieder da und produziert besser denn je. Mit seiner Musik möchte er auch anderen zeigen das man sich nicht durch Rückschläge entmutigen lassen soll. Sein unverkennbarer Sound, eine Mischung aus den 1980ern Jahren und der heutigen Zeit, geht sofort ins Ohr und lädt zum Tanzen ein.

„Hallelujah“ ist die erste Singleauskopplung aus dem neu produzierten Album „Disable“
Im Hinblick auf den Tod von Leonard Cohen war es für Walker Jones selbstverständlich diesen Song neu aufzulegen.

Der Song wurde ganz im Stile von Walker Jones produziert. Sanfte Töne, die genau zu dieser besinnlichen Zeit passen.

Produziert wurde der Song von Nils Brandt (NB-Productions). Veröffentlicht wird die Single vom erfolgreichen Label „Fiesta Records“ (Andreas Rosmiarek, LC 02000).

Der Song ist ab 18.11.2016 auf allen Download- und Streamingportalen erhältlich.